Zugriffe: 601


Bild: Vorbereitungsspiel gegen die ungarische Juniorennationalmannschaft im Comenius
Bildmaterial vom Trainingslager in Ungarn ( Kesckemet )


Zur neuen Saison in der 3. Liga Volleyball haben sich doch einige gravierende Änderungen für die Herren des TSV 1861 Deggendorf ergeben:

Barny Szabo ( 2,02 m - ungarischer Juniorennationalspieler, studiert ab Herbst in Deggendorf ) wird die Mittelposition verstärken,
Vincent Graven( Vater Wolf Sepp ist vielen älteren Deggendorfern doch noch ein Begriff ) kommt über Spanien aus der 3. Liga in Dachau und verstärkt die Außenposition,
Christoph Reichhart will in Konkurrenz zu Consti Schmid auf der Rückraumposition wieder bei der 1. eingreifen.

Der alte Trainer ist auch der neue Trainer:

zusammen mit "Szabi" Szabolcs Beregszaszy hat sich die 1. Mannschaft diese Woche in  einemTrainingslager in Kesckemet - der Heimat von Szabi - intensiv auf die neue Saison vorbereitet.
3 Testspiele wurden durchgeführt und es zeigte sich, mit den Neuen hat sich die Stabilität der Mannschaft weiter verstärkt. 
2 starke Testspiele gegen den ungarischen Erstligisten aus Kesckemet gingen zwar jeweils deutlich mit 0:5 bzw. 1:4 verloren - aber alle Sätze waren eng und der Gegner wirklich stark: gewaltige Sprungkraft, harte Sprungaufschläge, einen excellenten Zuspieler und einen überragenden Rückraumangreifer - das ganze verknüpft mit einer perfekten Annahme und einem wirklichen sehr, sehr schnellen Spiel!

Auch die Damen haben sich doch entscheidend neu aufgestellt:

neben den jungen Wilden - Anna Klamerth und Lisa Schwarz - kamen als Neuzugänge dazu:
Jana Rost ( Libera, DJK München ), Maaike Wieser ( Zuspielerin ) und Verena Horrmann ( Außen ) beide Regenstauf sollen den Rückzug von Iris Herman vom aktiven Volleyball kompensieren.

Herren 2 wird schwierig - eine stabile Mannschaft muss sich erst noch aus 5 Alten und 5 Neuen Jungen bilden:
man muss abwarten!

In der Jugend treten 2 Mannschaften als U18w und U18m in der Liga an. Daneben trainieren und spielen die Minis weiblich und männlich - Training jeden Fr, 17:00 im Schulzentrum.