Zugriffe: 267


von links: Consti Schmid, Georg Wolf, Sebastian Burgis, Sebastian Schwarz, Felix Lorenz, Johannes Reichhart, Johannes Schwarz

Zur neuen Saison in der 3. Liga Volleyball haben sich doch einige gravierende Änderungen für die Herren des TSV 1861 Deggendorf ergeben:

Johannes Schwarz hat sich nach 2 Jahren in der 1. österreichischen Liga wieder zurück gemeldet und soll als Außenangreifer die Annahme stabilisieren,
Sebastian Reichhart wird als Libero spielen - ist aber leider derzeit noch schwer am Sprunggelenk verletzt.
Johannes Reichart und Andreas Träger werden die Saison bei der 2. Mannschaft beginnen, die in die Landesliga aufgestiegen ist.

Die wichtigste Neuerung:

mit "Szabi" Szabolcs Beregszászy hat sich ein hochkarätiger Trainer gefunden. Der gebürtige Ungar mit einem dort sehr bekannten Volleyball-Namen ist als Jugendnationaltrainer tätig. Er möchte eine höherklassige, junge Männerschaft trainieren und weiter voran bringen.
Auf jeden Fall hat sich bereits jetzt eine konzentriertere Einstellung zum Training gezeigt.
So trat die Mannschaft jedenfalls auf einem Vorbereitungsturnier in Nyrsko an!
Mit nur sieben Spielern konnten sich  die Jungs gegen hochklassige Mannschaften aus Klattau, Pilsen und Budweis durchsetzen.
Ohne Satzverlust wurde das, für deutsche Spieler ungewohnten Freiluftturnier, gewonnen und mit Brathähnchen für den anstrengenden Tag belohnt!


Der Preis für den 1. Platz:  6 gegrillte Hendl - genau das passende zum ebenfalls vorhandenen Getränk!