Saison 2018/2019

Landesligadamen gegen Aufsteiger und Absteiger

Knapp zwei Wochen sind vergangen, seit die TSV-Damen mit einem deutlichen 0:3 in Rosenheim in die Landesligasaison gestartet sind – aus verschiedensten Gründen will man diese Niederlage im Deggendorfer Lager jedoch nicht überbewerten. Neben Coach Nina Schwarz konnten nämlich einige Spielerinnen zum Saisonstart nicht dabei sein und trotz vollem Einsatz mangelte es vor allem an der Abstimmung zwischen den zahlreichen neuen Donaustädterinnen.

In der Zwischenzeit wurde aber fleißig trainiert und der Fokus liegt in der Anfangsphase der neuen Spielzeit ganz klar auf der Optimierung des eigenen Spiels, zumal man die beiden Teams, die nun in der Comenius-Halle aufschlagen, lediglich an Hand der Vorsaison beurteilen kann.

Die SG Dingolfing-Landshut ist als Aufsteiger aus der Bezirksliga sicher hochmotiviert im Niederbayern-Derby gleich die ersten Punkte einzufahren und die 2. Mannschaft des VC DJK München-Ost-Herrsching hat als Absteiger aus der Bayernliga das Motto „sofortiger Wiederaufstieg“ ausgegeben. Die Münchnerinnen mussten allerdings ebenfalls bereits eine Niederlage gegen Rosenheim einstecken.

Für Spannung ist also gesorgt, denn auch die Hausherrinnen wollen ihre ersten Punkte einfahren – los geht’s um 13 Uhr in der Comenius-Halle.

Dabei hofft man natürlich auf die Unterstützung zahlreicher Fans – für das leibliche Wohl ist gesorgt.

He2 Hp

Am Samstag, 6.10.18 reisen die Deggendorfer Drittliga-Herren in den Münchner Vorort Dachau. Diese liegen aktuell in der Tabelle auf Platz elf, da sie bisher lediglich ein Spiel in Leipzig beim Absteiger aus der zweiten Liga mit 1:3 verloren haben. Die Deggendorfer konnten vergangenes Wochenende im dritten Saisonspiel ihre ersten drei Punkte einfahren.  
„Wir dürfen gespannt sein, was auf uns zukommt. Wir trainieren derzeit sehr gut und sind unglaublich motiviert, gegen die Dachauer zu spielen. Dennoch wird das kein leichtes Spiel werden, da wir einer Mannschaft gegenüberstehen, die mit Jungtalenten und Routiniers gespickt ist.“ So Trainer Szabi.
„Vergangene Saison gelang im Rückspiel der Sensationserfolg, bei dem wir den schlussendlich Tabellenzweiten mit 3:0 schlagen konnten. Daran können sich die meisten Spieler noch gut erinnern. Sowohl auf unserer, als wahrscheinlich auch auf gegnerischer Seite“, meint Mannschaftskapitän Michael Brunner
Natürlich darf man sich nicht auf dem Sieg von letztem Jahrausruhen, sondern muss sich auf die aktuelle Spielzeit konzentrieren. Das anfängliche Tief der Deggendorfer scheint nach vergangenem Wochenende überwunden zu sein. Hochmotiviert fahren die Niederbayern in Richtung Landeshauptstadt um die nächsten Punkte in der Tabelle zu verbuchen.

Gespielt wird am Samstag um 20.00 Uhr, Liveticker  

Auch die Herren 2, oben im Bild, ist erstmals im Einsatz, der Start in der Landesliga S/O findet in Gars bei München statt. Man muss erst abwarten wie die Mannen um Christoph Reichhart und Markus Pielmeier die neue Liga rocken werden. Die Jungs sind allerdings guten Mutes und wollen auch in der höheren Klasse punkten und zeigen was geht!